Weine aus Spanien, Wein, Pardevalles Albarin - Pardevalles, Albarin, Leon, Weisswein iberbodega

Pardevalles Albarín 2016

ArtNr:
2201
Erzeuger:
Pardevalles Viñedos y Bodega
Sorten: Albarín
Preis:
9,50 €
inkl. 19% MwST
Literpreis: 12,67 €
Menge

Beschreibung

Anblick:  Leuchtend gelbe Farbe mit grünen Reflexen.

 

Geruch: Attraktive Aromen von frischen Früchten, Pfirsich, Apfel und Ananas sowie feinen Zitrus-Noten und blumigen (Margariten) Nuancen.

 

Geschmack:  Reich an fruchtigen Nuancen, intensiv und saftig mit frischer Säure. Feine angenehme bittere Noten und große fruchtige Persistenz.

 

Alkoholgehalt: 13% 

 

Enthält Sulfite 

 

Speisempfehlung: Sehr fein zu Meeresfrüchten und Fischgerichten.

 

 

Sorten

Albarín

Albarín

Albarín, auch bekannt als Rasposo und Blanco Verdín, ist eine aromatische weiße Traube. Bei ihr überwiegend Noten von Blumen und weissen Früchten.  Die Traube hat eine frühe Reife und bringt frische Säure und guten Alkoholgehalt mit. Albarín hat eine kleine bis mittlere Größe, ist sehr rund, goldgelb mit einer dünnen Haut und süß im Geschmack. Die Traube kommt ursprünglich aus dem nördlicher gelegenen Asturias, hat sich aber sehr gut angepasst an das Klima der Region León in Nordwest-Spanien. Die Traube galt bis vor kurzem als ausgestorben, hat aber dank der Winzer der DO Tierra de León und DO Cangas eine Renaissance erhalten, die ihrer grossen Finesse und aromatischen Qualität zugeschrieben werden kann.   

Erzeuger

Pardevalles Viñedos y Bodega

Pardevalles Viñedos y Bodega

Der Weinkeller Pardevalles wurde 1949 von Rafael Alonso gegründet. Die Familie Alonso zählt zu den Pionieren in der Vermarktung ihrer Weine in der Gemeinde Valdevimbre, zu Beginn noch mit dem Verkauf ihrer Eträge an andere Weingüter.

 

Aufgrund des raschen Wandels im Weinsektor und neuen Qualitätsansprüchen, begannen die Kinder des Gründers 1989 die Produktion zu modernisieren. Sie begannen damit Weinberge an die Bedürfnisse der Traube Prieto Picudo anzupassen und neu zu bepflanzen.

 

1997 füllte das Weingut zum ersten Mal einen Wein mit eigener Marke ab und produzierte im Jahr 1999 seinen ersten im Fass ausgebauten Crianza. Jetzt hatte die Bodega bereits auch die önologische Verantwortung der Kellerei Rafael Alonso, Enkel des Gründers Pardevalles, übernommen.

 

Pardevalles hat ingesamt 31 ha Weinberge (29 ha bepflanzt mit der Prieto Picudo Traube). Die Weinberge liegen in der Gemeinde Valdevimbre auf Höhenlagen zwischen 760 und 820 Metern ü.d.M., in den besten Lagen von Carroleón und Gamonal. Diese sind sehr arm an organischer Materie, locker und mit guter Wasserspeicherfähigkeit durch einen großen Geröllanteil.

 

Die Reben sind in Spalier gepflanzt, was mit der Tradition der Region bricht, in der die Traube Prieto Picudo immer in Buschform wächst. Die Spalier-Bepflanzung bietet allerdings eine bessere Sonnenbestrahlung und Belüftung für diese sensible Traube. So kann die Traube Prieto Picudo am besten ihre Finesse und starke Persönlichkeit zum Ausdruck bringen.  

Neuigkeiten

Neu im Sortiment: Bodegas Rueda Pérez
Wunderbarer Neuzugang: Ein neuer wunderschöner und erfrischender Verdejo Weisswein vom Weingut Rueda Pérez aus der Region Rueda bereichert ab sofort unser Sortiment.
...weiterlesen
Neu im Sortiment: Weine der Kellerei Pardevalles
Pardevalles produziert hervorragende Weine aus der Weißwein-Traube Albarín und aus der beliebten autochtonen Rotwein-Traube Prieto Picudo.
...weiterlesen

Produkt des Monats

Señorío de Sarría Chardonnay 2017 - 2002

Señorío de Sarría Chardonnay 2017

Ein lebhafter Wein mit Aromen von reifen exotischen Früchten und Noten von Apfel. Sein leichter und frischer Geschmack begeistert und gruppiert ihn zu dem Weltklasse Chardonnays.
...weiterlesen

Angebote

Azua Roble 2012
4,30 €
6,30 €
inkl. 19% MwST
... mehr Details